AGB
AGB`s

Einleitung

Diese Bedingungen dienen der Klarheit in der Beziehung zwischen Aufraggeber und Auftragnehmer. Dabei soll niemand bevorzugt oder benachteiligt werden. Es geht darum, unangenehme Überraschungen auszuschliessen und eine gute Zusammenarbeit zu garantieren.  
 

Allgemeines

Mit der Auftragserteilung an formacre GmbH, gleichgültig in welcher Form diese erfolgt, erkennt der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung an. Abweichungen von diesem Vertrag sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.
 

Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Der Vertrag tritt sofort nach Auftragserteilung für eine neue oder bestehende Website in Kraft. Der Kunde anerkennt bei Vertragsabschluss sämtliche Vertragsbedingungen und akzeptiert diese. Für erweiterte Dienstleistungen wie Abos und Wartungsverträge von Websites gilt Folgendes: Diese Verträge werden unbefristet abgeschlossen. Die Kündigungsfrist für beide Parteien beträgt 1 Monat, jeweils auf Monatsende. Die Rückerstattung vorausbezahlter Gebühren bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung auf Wunsch des Kunden ist ausgeschlossen.
 

Leistungen  

Unsere Dienstleistung ist die Erstellung und das Testen der Webseiten mit allen dazu notwendigen Tätigkeiten wie z.B. die Vermittlung von Speicherplatz, die Anmeldung bei Suchmaschinen, die Wartung der Internetseiten des Kunden sowie andere mit dem Kunden speziell abgemachte Dienstleistungen, die unserem Unternehmenszweck entsprechen. 
  

Erstellen und Testen von Websiten

Die Erstellung der Webseiten erfolgt nach den Wünschen des Kunden, die während des Vertragsverhältnisses jederzeit mit den entsprechenden Aufpreisen geändert werden können. In der Regel berechnen wir einen Pauschalbetrag, der alle zum Zeitpunkt der Auftragserteilung abgemachten Dienstleistungen berücksichtigt, bei wesentlichem Abweichen vom Offertstand können Aufpreise geltend gemacht werden. 
Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses durch Erhalt der Zahlung und Übergabe der Seiten an den Kunden, übernehmen wir keine Garantie für Fehler, die durch Eingriffe des Kunden oder durch Einwirkung Dritter entstehen. Der Kunde hat sich bei Erhalt der Homepage davon zu überzeugen, dass die von formcare GmbH Webdesign gefertigten Seiten unter den zuvor festgelegten Testbedingungen funktionieren. Eine Verlängerung der Haftung von Formcare GmbH  kann der Kunde nur durch einen Abschluss eines entsprechenden Wartungsvertrages erreichen. Formcare GmbH  ist bemüht, den Auftrag des Kunden schnellstmöglich zu erfüllen. Eine Frist für die Fertigstellung gibt es jedoch nur, wenn diese zuvor entsprechend vereinbart worden ist. Formcare GmbH  Webdesign haftet nicht für Verluste, die dem Kunden durch eine eventuelle Verzögerung bei der Erfüllung des Auftrages entstehen. Auch bei verbindlich vereinbarten Fristen hat Formcare GmbH  Webdesign eine Verzögerung der Leistungserbringung aufgrund von höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die Formcare GmbH  Webdesign die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, nicht zu vertreten. 
 

Domainnamen 

Formcare GmbH wird im Rahmen des Vertrages den Domain Name im Auftrag des Kunden bei der zuständigen Registrierungsstelle beantragen. Die Erfüllung dieser Leistung steht unter Vorbehalt der Beantragbarkeit des Domain Namens. Formcare GmbH garantiert nicht die Verfügbarkeit bestimmter Domainnamen. 
 

Hosting

Formcare GmbH arbeitet für sämtliche Hostings mit indual Gmbh und Barinformatik in Brig. Wünscht der Kunde ein anderer Host, so werden sämtliche zusätzlichen Aufwände separat in Rechnung gestellt. Allfällige andere Hosts werden nur nach Kompatibilitätsprüfung durch Formcare GmbH  akzeptiert. 
Alle durch unsere Hostingpartner zur Verfügung gestellten Dienstleistungen (z.B. die zeitweise Nichterreichbarkeit der gehosteten Domain, Verfügbarkeit der Maildienste, usw.) schliesst Formcare GmbH jegliche Haftung und Zuständigkeit aus. Zuständig und Ansprechperson ist in einem solchen Fall ausschliesslich der Host.
 

Anmeldung bei Suchmaschinen

Die Anmeldung bei der wichtigsten Suchmaschine Google erfolgt durch Formcare GmbH nach besten Möglichkeiten. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für den Erfolg und den Nutzen der Anmeldung. 
 

Übertragung der Daten auf Server

Formcare GmbH sorgt - sofern beauftragt - dafür, dass die Daten des Kunden ordnungsgemäß auf den Server seiner Wahl übertragen werden. Davon muss sich der Kunde nach Abschluss des Auftrags überzeugen. Für alle Veränderungen, die anschließend durch den Kunden selbst oder durch Dritte entstehen, ist eine Haftung durch Formcare GmbH  ausgeschlossen. Falls der Kunde bereits vor Vertragsbeginn über Speicherplatz und / oder einen OnlineZugang bei einem anderen Anbieter verfügt, ist er allein verpflichtet zu prüfen, ob die entsprechende Nutzung (z.B. für gewerbliche Aktivitäten) bei dem jeweiligen Anbieter rechtmäßig ist. Formcare GmbH ist nicht für eine unerlaubte Nutzung verantwortlich zu machen. 
 

Wartung von Internetseiten

Die Wartung und regelmässige Anpassung der Website an Neuerungen und technische Verbesserungen wird nicht vom Vertrag abgedeckt. Formcare GmbH bietet aber einen Monat lang, nach der Online Publikation der Website gerechnet, Anpassungs- und Update-Möglichkeiten an. Nach diesem Zeitraum kann ein Wartungsvertrag (Abonnement) nach aktuell geltenden Preisen abgeschlossen werden.
Ein Wartungsvertrag macht Formcare GmbH verantwortlich für die Kontrolle sowie Aktualisierung der Webpage in den entsprechenden Zeiträumen sowie gegebenenfalls Fehlfunktionen zu beseitigen. Der Kunde ist während der Vertragsdauer dafür verantwortlich, dass keine Änderungen durch Dritte an den im Wartungsvertrag aufgeführten Seiten vorgenommen werden.
 

Preise und Zahlungskonditionen

  • Unter www.formcare.chwerden Beispielpakete mit den Preisen online publiziert. Diese dienen nur als Anhaltspunkte, preislich und umfangmässig können diese je nach Art und Grösse der Website angepasst werden. Formcare GmbH  behält sich vor, die Preise und Angebote jederzeit zu aktualisieren oder zu ändern.
  • Sollten bis zur Ausführung des Auftrages Kostenerhöhungen eintreten, so werden diese dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt. Dem Kunden wird in diesem Fall das Recht eingeräumt, von einem bestehenden Vertrag zurückzutreten. 
  • Die publizierten Preise haben für neu abgeschlossene Verträge sofortige Gültigkeit. Für Vertragserneuerungen gelten die aktuellen Preise, welche zum Zeitpunkt der Erneuerung publiziert sind.
  • Die Abrechnung für das Webdesign erfolgt in zwei Teilen. Nach erstellung und Abnahme des Webdesigns wird eine Teilzahlung von 50 Prozent der Auftragssumme berechnet. Der Rest der Gebühren (50 Prozent) wird nach erfolgter Veröffentlichung nach zwei Wochen fällig. Somit haben Sie genügend Zeit, um in aller Ruhe Ihre Website zu durchforsten und zu prüfen.
  • Als Zahlungsweisen werden akzeptiert: Zahlung per Rechnung, in bar oder per Bankeinzug.
  • Die Zahlungsfrist beträgt jeweils 30 Tage.
  • Für erweiterte Dienstleistungen wie Abos und Wartungsverträge von Websites und anderes gilt generell Vorauszahlung.

 

Zahlungsverzug und Mahnung

  • Der Rechnungsbetrag ist spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum vollständig und ohne Abzug zahlbar.
  • Wenn bis zum Ablauf der ordentlichen Zahlungsfrist der Rechnung keine oder eine unvollständige Zahlung eingeht, erfolgt eine 1. Mahnung. Eine 2. Mahnung erfolgt nicht. 
  • Wenn nach der 1. Mahnung innerhalb der gesetzten Frist keine oder nur unvollständige Zahlungen eingegangen sind oder wenn die Rechnung und die Mahnungen innerhalb dieses Zeitraumes nicht zugestellt werden konnten, wird die betroffene Website ohne weitere Warnung oder Mitteilung seitens Formcare GmbH gesperrt. Ebenfalls ist Formcare GmbH  in diesem Fall berechtigt, den Vertag fristlos (ohne Entschädigung) aufzuheben.
  • Eine Sperrung entbindet den Kunden nicht von einer ordentlichen Kündigung seines in Anspruch genommenen Dienstes. Die Gebühren bleiben weiterhin geschuldet. Erfolgt eine Sperrung, und möchte der Kunde diese Sperrung wieder aufheben, so erhöht sich der totale Rechnungsbetrag um 25 Prozent. 

 

Pflichten und Verantwortung Kunde

  • Kunden sind für die Informationen die sie im Internet der Öffentlichkeit zugänglich machen vollumfänglich verantwortlich
  • Der Kunde ist verpflichtet, seine persönlichen Benutzeridentifikationen nicht an Dritte weiter zu geben oder Dritten zugänglich zu machen.
  • Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass Formcare GmbH die für ihn erstellten Grafiken und Internetseiten ggf. mit URL und Firmenname als Referenz veröffentlichen oder in sonstigen Werbemitteln als Arbeitsnachweis verwenden darf.
  • Formcare GmbH  Webdesign ist berechtigt, auf den für den Kunden erstellten Websites einen dezenten Hinweis auf die Erstellung durch Formcare GmbH  Webdesign ersichtlich zu machen und einen Link auf seine eigene Web-Site zu legen.
  • Der Kunde ist verpflichtet, von allen Daten, die er - gleichgültig in welcher Form - an Formcare GmbH sendet, Sicherheitskopien zu erstellen. Formcare GmbH haftet nicht für den Verlust oder die Veränderung der Daten. 
  • Eine Nutzung der Leistungen von Formcare GmbH für pornografische oder sonstige rechtlich unzulässige Inhalte ist dem Auftraggeber untersagt. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, den nötigen Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte anzutreten.
  • Der Kunde versichert gegenüber Formcare GmbH, dass sämtliche zur Verfügung gestellte Inhalte frei benutzt und bearbeitet werden können. Der Kunde versichert, dass er über alle erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungsrechte verfügt.
  • Der Kunde stellt Formcare GmbH  Webdesign von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Er ist verpflichtet, bezüglich der uns zur Verfügung gestellten Daten das Copyright sowie Rechte Dritter zu beachten und er muss über die Genehmigung für die Veröffentlichung und oder Veränderung dieser Daten verfügen. Aufgrund der knappen Preiskalkulation ist es nicht möglich, dass wir eine eingehende Einzelprüfung für den Fall vornehmen, ob Ansprüche Dritter berechtigt bzw. unberechtigt sind. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen zu Lasten des Kunden. 
  • Formcare GmbH ist für die Inhalte, die der Kunde bereitstellt, nicht verantwortlich und haftet nicht für auf von ihm erstellten Websites publizierte Inhalte. Formcare GmbH ist nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstösse zu prüfen. Das gleiche gilt, wenn Inhalte nach dem allgemeinen Rechtsempfinden gegen das geltende Recht der Schweiz oder anderer Länder verstoßen könnten. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, den nötigen Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte anzutreten. Der Kunde ist verpflichtet, alle Kosten zu ersetzen, die Formcare GmbH wegen möglicher Rechtsverletzungen des Kunden entstehen. 

 
Bei einem Verstoss des Kunden gegen eine oder mehrere dieser Vereinbarungen ist Formcare GmbH zur fristlosen Kündigung des Vertrags berechtigt. Sämtliche offene Zahlungen bleiben in einem solchen Fall geschuldet. 
 

Haftung und Gewährleistung

  • Die Nutzung der von Formcare GmbH  Webdesign erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Formcare GmbH übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Kunden durch die Bereitstellung oder Übertragung seiner Dateien oder anderer Informationen im Internet entstehen.
  • Formcare GmbH übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe. Formcare GmbH haftet in keinem Fall für entgangenen Gewinn und Folgeschäden.
  • Formcare GmbH  haftet nicht für Schädigungen und Missbrauch durch Dritte.
  • Formcare GmbH  haftet nicht für Schäden verursacht durch Viren. Widerinstandstellungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt. 
  • Bild-, Ton und Filmmaterial welches auf Webseiten publiziert wird, kann von Formcare GmbH nicht vor unberechtigtem Download und Widergabe geschützt werden. 
  • Formcare GmbH kann nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle des Fernmeldenetzes der Swisscom AG sowie anderen Netzwerk Betreibern und des Internets verantwortlich gemacht werden. 
  • Formcare GmbH  übernimmt keine Kosten der Dienstleistungserbringung Dritter.
  • Formcare GmbH übernimmt für das störungsfreie Funktionieren der angebotenen Dienstleistungen keine Gewährleistung. Die Qualität der Daten, das ununterbrochene Funktionieren sowie das grundsätzliche Funktionieren der Dienstleistung zu einem gewissen Zeitpunkt kann von Formcare GmbH nicht garantiert werden.
  • Die Gewährleistungsfrist für die von Formcare GmbH erbrachten Leistungen beträgt einen Monat. Mängelrügen haben unverzüglich schriftlich zu erfolgen und sind vom Kunden aussagekräftig zu dokumentieren, insbesondere unter Protokollierung angezeigter Fehlermeldungen.
  • Für Softwareupdates vom Host wird von Formcare GmbH keine Garantie für die Funktionalität der Homepage übernommen. Entsprechende Anpassungen / Updates der Homepage gehen zu Lasten des Kunden. 
  • Es besteht ein Restrisiko von ca. 10% dass eine Homepage auf alten Browsern nicht korrekt angezeigt wird. Zum Beispiel wird der ‚Internet Explorer 6’ nicht vollumfänglich unterstützt. Für diese Browserkompatibilität übernimmt Formcare GmbH  keine Haftung.

 

Geheimhaltung, Datenschutz 

Formcare GmbH führt den Auftrag mit grösstmöglicher Sorgfalt aus. Vorlagen, Unterlagen, Muster und Daten(träger) werden pfleglich behandeln. Die Formcare GmbH  Webdesign übergebenen Informationen gelten nicht als vertraulich, falls nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Soweit sich Formcare GmbH Dritter zur Erbringung der angebotenen Dienste bedient, ist Formcare GmbH berechtigt, die Kundendaten dem Dritten offen zulegen, wenn dies für die Vertragszwecke erforderlich ist.
Für die Umsetzung einzelner Arbeiten benötigt Formcare GmbH Zugriff auf die Hostingumgebung des Kunden. Nach Abschluss der Arbeiten ist der Kunde selber für die Wartung des Hostingaccounts verantwortlich.
 

Abnahme / Vertragsrücktritt

Tritt der Auftraggeber vom Vertrag zurück oder nimmt er die fertig gestellte Webseite nicht an (z.B. wegen plötzlicher Meinungsänderung / plötzliches nicht mehr gefallen von Kundenseite, obwohl die Website den vereinbarten Leistungen entspricht), so gerät der Auftraggeber in Abnahmeverzug. Im Falle des Abnahmeverzuges ist Formcare GmbH berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen oder ersatzweise Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Als Schadensersatz kann Formcare GmbH  75% des, dem Auftrag zugrunde liegenden, Kaufpreises gegenüber dem Kunden einfordern.
 

Eigentumsvorbehalt / Nutzungsrechte

An allen gelieferten Waren und Dienstleistungen behält sich Formcare GmbH das Eigentumsrecht vor, bis der Auftraggeber sämtliche Forderungen geleistet hat. Formcare GmbH bleibt auch nach Leistung des Auftraggebers alleiniger Eigentümer der Rechte an erstellten Skripten und Programmen.
Falls Formcare GmbH  die Betreuung der Homepage gekündigt wird, darf der neue Betreuer die Formcare GmbH  Webdesign-Software „Contribute CMS“ nutzen, jedoch nicht an Dritte weitergeben oder verändern. 
 

Gerichtsstand

Diese Geschäftsbedingungen unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Für alle aus den Vertragsverhältnissen sich ergebenden Streitigkeiten gilt der Gerichtsstand 3942 Raron. 
 

Teilnichtigkeit 

Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Regelung enthalten sein, gelten alle übrigen gleichwohl. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Formulierung am nächsten kommt.
 
 
 

Formcare GmbH  , Bahnhofstrasse 51, 3942 Raron
Tel. +41 (0) 78 600 44 68 / E-Mail: info@formcare.ch  
Web: www.formcare.ch